Unser Genossenschaftskraftwerk 1

Das „Genossenschaftskraftwerk 1“ wurde in Weißwasser auf dem Dach eines Einfamilienhauses errichtet. Die Photovoltaikanlage mit Modulen, Speicher und Energymanager aus dem Dresdner Werk des deutschen Qualitätsherstellers Solarwatt ist am 30. August 2018 ans Netz gegangen. Die Sonneneinstrahlung am Standort lässt sich gut einschätzen, da auf die historischen Daten des Solarstrahlungsatlases zurückgegriffen werden kann. Zwei unabhängige Berechnungen lassen nach konservativer Rechnung einen Ertrag von
durchschnittlich 3.600 kWh im Jahr erwarten. Die Glas-Glas-Module sind sehr robust und sehr gut vor Alterungsprozessen geschützt.
Mit Hilfe des Solarwatt – Speichersystems kann der Bedarf des Einfamilienhauses zu ca. zwei Dritteln durch sauberen Strom vom Dach gedeckt werden und ca. 1.800 Kilogramm klimaschädliches Kohlendioxid vermieden werden. Die erwartete Lebensdauer von Stromspeichern variiert zwischen 5 und 15 Jahren je nach Modell und Hersteller. Bei Solarwatt liegt diese bei ca. 15 Jahren. Nach zehn Jahren wird eine Leistung von mindestens 80 Prozent garantiert. Der Lithium-Ionen Speicher kann zu 86 Prozent recycelt werden. Der
Solarwatt EnergyManager überwacht, steuert und reguliert sämtliche Energieflüsse eines Haushalts. Er sorgt dafür, dass möglichst viel Solarstrom im eigenen Haushalt verbraucht wird, um den Zukauf von Netzstrom zu verringern und somit die Energiekosten zu senken. Zudem ermöglicht er eine effektive Fernüberwachung des Systems. Der Wechselrichter stammt vom bayrischen Hersteller Steca Elektronik. Durch einen temperaturgesteuerte Kühlung ist er besonderes langlebig und hat einen hohen Wirkunsgrad von 98,6 Prozent.
Projektierer und Installateur ist die ZIEHE Neue Energien GmbH mit Sitz in Schleife/Sachsen. Daniel Ziehe, ein egNEOS – Mitglied ist seit 2011 mit seiner Firma mit der Planung und Durchführung von Solarprojekten am Markt erfolgreich.

Technische Daten:

  • Leistung: 3,92 kW, 14 Module
  • Fläche: 22 m²
  • Module: Solarwatt VISION 60 Mstyle Glas-Glas, monokristallin, plussortiert, 280 Wp
  • Wechselrichter: STECA STECAGRID 4200, Nennleistung (Ausgang): 4,2 kW AC, Wirkungsgrad 98,3%
  • Speicher: Solarwatt MY RESERVE MATRIX 4,8, max Ein-und Ausgangsleistung 1,6 kW; Nutzbare Energiemenge 4,8 kWh, Gesamtwirkungsgrad 92 %
  • Energymanager: Solarwatt Energymanager Pro

Projektpartner:

  • Solarwatt, Dresden: Module, Wechselrichter, Speicher, Steuerungsystem
  • Steca Elektronik, Memmingen: Wechselrichter
  • ZIEHE Neue Energien GmbH, Schleife: Installation und Wartung