Die Idee

Die Idee

Mit der egNEOS lokal und nachhaltig investieren


Wir wollen etwas tun! Wir wollen die Energiewende voranbringen! Wir wollen es jetzt! Deswegen haben wir uns zusammengeschlossen, um Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien zu bauen und zu finanzieren. Langfristig wollen wir uns (die Mitglieder der egNEOS) auch mit unserem eigenen Strom versorgen. Aber jeder fängt klein an. Oder auch ganz schön groß. Klicken sie weiter!


Die Idee
NEOS Wind 1

NEOS Wind 1

Wir bauen ein Bürgerwindrad


Wie erzeugt man Strom für 2.500 sächsische Haushalte möglichst nachhaltig? Zum Beispiel mit einem Windrad! In Streumen bei Riesa wird gerade ein Windrad der Firma Enercon E101 gebaut. Die Nabenhöhe ist 135 m, der Rotordurchmesser 101 m. Ganz schön riesig, oder? In Dezember wird der erste "Bürger"-Strom ins Netz eingespeist. Möchten Sie mit dabei sein? Dann schauen Sie weiter!


Unser Windrad
Mitmachen

Mitmachen

An der Energiewende beteiligen!


Große Dingen können wir nur erreichen, wenn sich viele Bürger beteiligen. Ob mit einer Mitgliedschaft, mit einem Nachrangdarlehen oder durch ehrenamgliches Engagement. Wer sich bis jetzt engagiert? Schauen Sie weiter!


Mitmachen
Die Gesichter

Die Gesichter

hinter der Genossenschaft


Die Organisation und Leitung der egNEOS liegt beim Vorstand: Susanne Koschker, Jan Stoye und Thomas Nikol. Der Aufsichtsrat überwacht die Arbeit des Vorstandes. Wann ihr uns persönlich treffen könnt, erfahrt Ihr nach dem nächsten Klick!


Gesichter
Persönlich

Persönlich

Hier stellen wir uns vor!


Um diese und weitere spannende Projekte realisieren zu können, brauchen wir dich! Falls du uns persönlich kennen lernen möchtest, schau wo du uns treffen kannst!


Termine